2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Laster mit Klopapier auf der A1 umgekippt

Foto: Uwe Miserius 



Am Morgen hat sich auf der Autobahn 1 zwischen dem Kreuz Leverkusen und der Anschlussstelle Burscheid ein LKW-Unfall ereignet: Ein 40-Tonner ist umgekippt. Der 57-jährige Fahrer aus Sachsen-Anhalt erlitt leichte Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Zunächst hieß es, der Wagen hätte Teile der Ladung - jede Menge Toilettenpapier - auf der A 1 verteilt. Die Ladung, die nicht ordnungsgemäß gesichert war, ist aber nur im Innern des Anhängers umhergeflogen.
Anzeige:

Die Bergungsarbeiten waren aber aufwändig und langwierig. Bei dem Unfall war Diesel ausgelaufen, der die Fahrbahn verschmutzte. Die Standspur und zwei Fahrspuren der Autobahn 1 in Richtung Dortmund waren zeitweise blockiert, der Verkehr wurde am Kreuz Leverkusen abgeleitet. Erst um 16.40 Uhr konnte die Vollsperrung aufgehoben werden. Den ganzen Tag über kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und Staus bis zu einer Länge von 13 Kilometern.

Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten dauerten bis in den Abend an. Die Polizei konnte zunächst keine Angaben zur Unfallursache machen. Es wird aber vermutet, dass der Fahrer übermüdet war. Der Fahrtenschreiber wurde sichergestellt und wird nun ausgewertet. Die Polizei forderte für die Räumung der Unfallstelle ein Leverkusener Spezialabschleppunternehmen an, das den Laster anhob.
Quelle: RP-Online.de/leverkusen




 






Auf der Suche nach einer CD....
Forellental: Wagen überschlug sich