2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Unfall an der Kreuzung: Fahrer hatte getrunken

Alkohol war bei einem schweren Unfall im Spiel, der sich am frühen Samstagmorgen in Alkenrath ereignet hat. Gegen 4 Uhr früh stießen dort auf der Kreuzung Karl-Carstens-Ring / Gustav-Heinemann-Straße ein Ford und ein VW Golf zusammen. Bei dem Unfall wurden die Fahrer – 24 und 43 Jahre alt – leicht verletzt. An den Autos entstand hoher Sachschaden.Wie die Polizei gestern mitteilte, war der 24-Jährige mit seinem Fiesta auf der Gustav-Heinemann-Straße in Fahrtrichtung Schlebusch unterwegs. Der Golffahrer auf der Herbert-Wehner Straße wollte nach links in den Karl-Carstens-Ring einbiegen. Im Kreuzungsbereich kam es zu dem Zusammenstoß. Die beiden Männer wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo sie nach ambulanter Behandlung aber entlassen wurden. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit, sie wurden abgeschleppt.
Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern noch an. Vor allem gilt es festzustellen, ob einer der beiden Fahrer eine rote Ampel nicht beachtet hat. Die Polizisten stellten bei der Unfallaufnahme auf jeden Fall schon einmal fest, dass der 23-jährige Ford-Fahrer nach Alkohol roch und ordneten deshalb eine Blutprobe an.




 




Lkw in Betonmauer
Überschlagen auf Schnellstraße