2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Sperrungen: Schwerer Unfall auf A1





Am Mittwochmorgen hat sich um 10 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 am Kreuz Köln-Nord ereignet. Die Autobahn war in Richtung Leverkusen bis 18.20 Uhr gesperrt. Die durch die Sperrung verursachten Staus lösten sich erst am Abend auf.
Ein Schwerstverletzter, auf der Fahrbahn Diesel und Milch, langer Stau: Seit 10 Uhr am Mittwochmorgen war die A 1 in Fahrtrichtung Dortmund zwischen dem Autobahnkreuz Köln-Nord und der Ausfahrt Köln-Niehl voll gesperrt.

Feuerwehr befreit LKW-Fahrer

Laut Polizei fuhr gegen 10 Uhr ein Sattelzug aus Dortmund auf einen vorausfahrenden Sattelzug einer Spedition aus Friedberg auf. Der Fahrer des auffahrenden Lkw (39) wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite den Mann. Danach kam er mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus. Er ist inzwischen außer Lebensgefahr.

Der Fahrer (64) und die Beifahrerin (62) des zweiten Lkw verletzten sich leicht. Ihr Lastwagen war mit Milchkartons beladen. Milch und Betriebsstoffe liefen auf der Autobahn aus. Der Verkehr wurde über die A57 abgeleitet.
Quelle: Rheinische Post Online




 

Unfall Hardter Straße
Auto rast gegen Baum - A1 lange gesperrt